Besucherinfos

Gaskessel Ticket

Hinweise für Besucher

Onlinetickets vermeiden lange Warteschlangen und sparen Zeit. Klicken Sie hier für den direkten Weg in den Gasometer ohne Wartezeiten.

Tickets online buchen

Gaskessel

Warum öffnen wir jetzt schon?

Wie viele andere, haben auch wir uns lange Gedanken gemacht, ob wir wieder öffnen sollen, wenn die Erlaubnis da ist. Seit dem 7. Mai haben wir die Erlaubnis und drei Dinge überzeugen uns, dass wir dies auch verantworten können:

  1. Bis auf die kleine Ausstellungsfläche unten ist der gesamte Gaskessel als Freiluft-Fläche zugelassen. Er ist wohl einer der Museumsräume mit der besten Belüftung der Welt. „Nieswolken“ und andere Aerosole, in denen sich Viren verstecken können, ziehen hier sofort ab.
  2. Dazu kommt die riesige Fläche, auf denen sich die Menschen optimal verteilen können. Mit unserer Einlassbegrenzung von zeitgleich 130 Personen bleiben wir weit unter der gesetzlichen Erlaubnis von 230 Menschen.
  3. Wir haben unser Corona-Konzept mit Experten diskutiert und uns an den strengen bayrischen Vorgaben orientiert. Es wurde viel umgebaut, umgeleitet, gesperrt und beschildert. Es gibt nur sehr wenige Stellen, wo sich der Publikumsverkehr überhaupt kreuzen oder stauen kann. Wo dies der Fall sein könnte, haben wir ausreichend große Flächen, auf denen man kurz warten kann, bis der Weg wieder frei ist.
  4. Und auch wir haben mitbekommen, wie groß die Solidarität und Rücksichtnahme in der Bevölkerung war. Wir alle waren in den letzten Wochen sehr verantwortungsvoll und vorsichtig. Wuppertal, NRW und Deutschland hat die Corona-Prüfung insgesamt bisher mit Bravour gemeistert und das gilt sicher auch für unsere Besucher.

Wir sorgen für maximal mögliche Sicherheit und glauben an die Eigenverantwortung unserer Besucher (kontrolliert wird natürlich trotzdem), damit Sie ausgehen und entspannt unsere Projektions- und Industriekultur sowie die Ausstellungen genießen können.

Dies sind für uns die Gründe, warum wir es verantworten können, ab dem 15. Mai für unsere Besucher die Türen und Herzen wieder zu öffnen.

 

Corona-Schutz - Hausregeln

Bitte beachten Sie folgende Hinweise aufgrund der aktuellen Corona-Situation:

  1. Bitte denken Sie bei einem Besuch an Ihre Schutzmaske. Im ganzen Haus gilt Maskenpflicht. Masken können auch an der Kasse käuflich erworben werden.
  2. Halten Sie bitte 1,5 Meter Abstand zu jedem anderen Besucher. Der Gaskessel ist groß und wir achten auf die Anzahl der Gäste. Da ist Abstand halten und sich trotzdem rundum wohl und sicher zu fühlen kein Wiederspruch.
  3. Der Gaskessel ist nicht verpflichtet ein Besuchsregister zu führen. Bitte haben Sie dennoch Verständnis, wenn das Personal Sie nach Namen, Adresse und Telefonnummer fragt, wir wissen nicht ob und wann sich diese Regel wieder ändert. In jedem Falle dient die Nachfrage der Sicherheit der Bevölkerung insgesamt.
  4. Nutzen Sie bitte die Möglichkeiten zur Desinfektion, die wir zur Verfügung stellen. Hygiene ist der die beste Waffe gegen Viren.
  5. Schützen Sie sich und Ihre Mitmenschen durch angepasstes Verhalten. Nießen in die Armbeuge gehört auch dazu.

Viel Spaß im Gaskessel – genießen Sie die farbenprächtige und unterhaltsame Abwechselung unseres Programms!

Gaskessel

Bitte beachten Sie bei Ihrem Besuch, dass der Gasometer nicht beheizt ist. Gerade an kalten Tagen entspricht die Innen- der Außentemperatur.

Gaskessel

Das Mitführen von Hunden im Bereich der Ausstellung und Show ist leider nicht gestattet.

Gaskessel Barrierefrei

Hinweise zur Barrierefreiheit: Der Gasometer Wuppertal verfügt über einen behindertengerechten Zugang. Behindertenparkplätze befinden sich direkt vor dem Eingang.

Die große Show "Wundermaschine, die Ausstellung unter der Druckscheibe „Perspektivenspiele - Reale Virtualität“ und die Gastronomie sind barrierefrei zugänglich. Die Ausstellung auf der Druckscheibe "Historie und Wandel des Gasometers“ und der Skywalk sind nur eingeschränkt nutzbar bzw. barrierefrei. Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne unter weiter.

Gaskessel Bus Parkplätze
Auch Busparkplätze sind vorhanden und können reserviert werden.
Aposto Gaskessel

Mediterrane Küche und Design zum Wohlfühlen – das Aposto im Gaskessel bietet stilvolle „Jemötlichkeit“ in einzigartigem Ambiente.

Öffnungszeiten Gastronomie: 

Mo - Do12:00 - 21:00 UHR
Fr12:00 - 00:30 UHR
Sa12:00 - 00:30 UHR
So09:30 - 21:00 UHR
Gaskessel Sport-Park
SPORT-PARK
Gaskessel Öffnungszeiten

Öffnungszeiten Ausstellung

Freitag von 14.00 bis 19.00*
Samstag + Sonntag / Feiertags von 11.00 bis 19.00* Uhr geöffnet.

*letzter Einlass 18:00 Uhr

 

Öffnungszeiten Skywalk (nur Dach, ohne Ausstellung)

Mo - Fr: 12:00 – 21:00 Uhr
Sa - So & Feiertags: 11:00 – 21:00 Uhr
Bitte beachten Sie, dass sich die Öffnungszeiten vor allem aufgrund von schlechten Wetterbedingungen ändern können. 

Gaskessel Anfahrt

Anfahrt

Mit dem Auto

Für Ihr Navigationssystem:
Mohrenstraße 3, 42289 Wuppertal

 

Wegbeschreibung:

Aus Richtung Düsseldorf/Köln/Mönchengladbach:
A46 Ausfahrt Wuppertal-Barmen, in Richtung Barmen-Zentrum etwa 1,5 km auf der Carnaper Straße fahren. Am „Alten Markt“ links auf die B7/Höhne Richtung Schwelm/Langerfeld abbiegen, etwa 2,5 km auf B7 bleiben, nach rechts in die Rauentaler Bergstraße abbiegen, nächste Möglichkeit wieder rechts in Waldeckstraße - dann ist der Gasometer voraus – Parkplätze gibt es direkt am Gasometer!
(Das Navigationssystem kann abweichende Routen anbieten. Die oben aufgeführte ist jedoch die einfachste.)

Aus Richtung Frankfurt/Duisburg:
Von der A3 am Autobahnkreuz Hilden auf die A46 Richtung Wuppertal, A46 Ausfahrt Wuppertal-Barmen, dann der Beschreibung oben folgen.

Aus Richtung Dortmund/Münster:
A1 Ausfahrt Wuppertal-Langerfeld, in Richtung Barmen/Elberfeld etwa 2,5 km auf der B7/Jesinghauser Straße fahren. Nach links in die Rauentaler Bergstraße abbiegen, nächste Möglichkeit wieder rechts in Waldeckstraße - dann ist der Gasometer voraus – Parkplätze gibt es direkt am Gasometer!

Aus Richtung Essen/Bochum:
Von der A43 am Autobahnkreuz Wuppertal-Nord auf die A1 Richtung Wuppertal, A1 Ausfahrt Wuppertal-Langerfeld, dann der Beschreibung oben folgen.

Mit der Bahn und Schwebebahn:

Von Wuppertal Hbf mit der S8, dem RE7 oder RE13 bis Wuppertal-Oberbarmen. Von dort ist der Gasometer gut zu sehen und bequem zu Fuß in drei Minuten erreichbar.

Oder aus dem Wuppertal Hbf herausgehen und mit der Schwebebahn Richtung Barmen bis zur Endhaltstelle Wuppertal-Oberbarmen fahren. Auch vom Schwebebahn-Bahnhof ist der Gasometer gut zu sehen und bequem zu Fuß in drei Minuten erreichbar.

gaskessel

Gaskessel Wuppertal

Adresse : 
Mohrenstraße 3
42289 Wuppertal

Email :

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über aktuelle News und Aktionen im Gaskessel Wuppertal informieren.

© 2020 DER GASKESSEL WUPPERTAL

Please publish modules in offcanvas position.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung